Update Online Meldungen

Bei den Online Meldungen gab es eine Reihe von Updates und neuen Funktionen – ein Überblick:

  • Meldelimit
  • Weitere Admins für Ausschreibungen
  • Neue Meldungen-Ansicht für Veranstalter
  • Oberflächenupdate

Meldelimit

Die Anzahl der Meldungen pro Wettbewerb zu beschränken, ist eine Funktion, die häufiger von Veranstaltern angefragt wurde. Für Veranstalter ist es nun möglich, in den Einstellungen der Online Meldungen die Anzahl der Meldungen global für die gesamte Veranstaltung zu beschränken. Alternativ kann pro Wettbewerb ein Meldelimit angegeben werden. Sind beide Limits gesetzt, so wird auf einen Wettbewerb immer das spezifischere Limit, das Limit für den Wettbewerb angewendet.

Abbildung: Meldelimit für Wettbewerb

Ist das Meldelimit erreicht, sind für Melder keine Meldungen mehr möglich, diese werden abgelehnt, mit einem Hinweis auf das Meldelimit. Veranstalter können trotz erreichtem Limit weiter Meldungen hinzufügen.

Eine weitere neue Möglichkeit ist, das Meldelimit auf 0 zu setzen. So kann keine Meldung abgegeben werden, nur der Veranstalter kann Meldungen erfassen. Dies mag bei Kaderwettkämpfen, Vereinsmeisterschaften etc. sinnvoll sein.

Weitere Admins für Ausschreibung

Es ist nun möglich, zwei weitere Personen als „Admins“ zu einer Ausschreibung einzuladen. Die beiden zusätzlichen Admins haben die gleichen Berechtigungen wie derjenige, der die Ausschreibung erstellt hat. Weitere Admins sind sinnvoll, wenn eine Person die Ausschreibung erstellt und eine andere Person sich um die Kontrolle von Meldungen kümmert.

Abbildung: Weitere Admins zur Ausschreibung hinzufügen

Zugriff auf Ausschreibungen, zu denen man eingeladen wurde, erfolgt über die “Meine Ausschreibungen”-Ansicht - Reiter “Weitere Ausschreibungen”.

Neue Meldungen-Ansicht für Veranstalter

Bereits letztes Jahr wurde die neue Ansicht in die Online Meldungen integriert.

Abbildung: Meldungen Ansicht für Veranstalter

Über die Meldungen-Ansicht hat der Veranstalter die Möglichkeit, alle Meldungen zu navigieren und einfacher einzelne Meldungen zu bearbeiten. Ansichten für Auswahl und Prüfung von Qualifikationsleistungen, Bearbeiten von Wettbewerben und die Kommentar-Ansicht sind verlinkt. Die ebenfalls neue „Meldung-Bearbeiten“ Ansicht zeigt alle Details zu einer Meldung und erlaubt es u.a.:

  • Nachmeldungsstatus zu ändern
  • Start außer Wertung zu ändern
  • Kommentare hinzuzufügen (sofern Kommentarfunktion aktiviert)

Abbildung: Bearbeiten einer Meldung für Veranstalter

Ebenfalls neu ist, dass Veranstalter Meldungen nach Ablauf der Meldefrist ändern können. So können Nachzügler bei den Meldungen noch erfasst werden (sodass die Teilnehmerliste vollständig ist).

Oberflächenupdate

Das Oberflächenupdate der Online Meldungen schreitet auch voran. Kürzlich wurde die Ansicht zur Prüfung und Freigabe von Meldungen überarbeitet (Meisterschaftsmodus). Die neue Prüfungsansicht ist in die Melder-Ansicht integriert. Rechts oben kann der Prüfungsmodus aktiviert werden.

Abbildung: Bearbeiten einer Meldung für Veranstalter

Meta

LADV ist die offizielle Meldeplattform von 15 Leichtathletik-Landesverbänden und dem DLV:

  • Baden
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Rheinland
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
  • Württemberg
  • Deutscher Leichtathletik Verband (Deutsche Meisterschaften)

An dieser Stelle vielen Dank für das Feedback, das wir zu den Online Meldungen erhalten. Besonderen Dank an die Wettkampforganisation des DLV, die zu einigen der neuen Funktionen die Anregung gegeben hat.


Teilen