Dienstag, 8. Mai 2018

LV Brandenburg: Startrechtverwaltung Online

Seit 2.5.2018 setzt der LV Brandenburg die Online Startrechtverwaltung von LADV ein. Vereine haben nun folgende neue Möglichkeiten:
  • Einsicht aller beim Landesverband gespeicherter Athleten und Personen Daten
  • Vorgänge zur Online Abwicklung von Standard Aufgaben wie
    • Startrecht beantragen
    • Startrecht beenden/Person löschen
    • Personendaten ändern

Durch das neue Online verfahren können viele Vorgänge deutlich schneller bearbeitet werden, der Status aller Vorgänge kann von den Vereinen eingesehen werden. Die aktuellen Stammdaten werden tagesaktuell für Meldungen bereitgestellt.

Zugriff auf die Startrecht Verwaltung haben alle Melder mit Vereinscodes automatisch erhalten.

Weitere Informationen zur Startrechtverwaltung auf der Homepage des Leichtathletik-Verband Brandenburg:
http://www.leichtathletikinbrandenburg.de/news/?q=node/1116

Bei Fragen zu den neuen Funktionen steht die Geschäftstelle gerne zur Verfügung.

Sonntag, 14. Januar 2018

Seltec Track&Field 3 support

Ab sofort unterstützen LADV den Datenaustausch von Meldungen und Ergebnissen mit dem Wettkampfprogramm Track & Field 3 der Firma Seltec direkt. Folgende Funktionen sind nun möglich:
  • Übernahme von Online Meldungen aus LADV in Track & Field 3
  • Übernahme von Ergebnissen aus Track & Field 3 in die LADV Leistungsdatenbank. Nutzung des LADV Online Urkundendruck ist möglich. Alle Leistungen stehen über die LADV Leistungsdatenbank als Bestleistungen für Meldungen und in unseren Athletenprofilen direkt zur Verfügung.
Der Datenaustausch mit Track & Field 3 steht damit dem Datenaustausch mit Cosa Win in nichts mehr nach und alle Veranstalter die LADV einsetzen können direkt mit ihrem bevorzugten Wettkampfprogramm arbeiten.

An dieser Stelle vielen Dank an Yannick Geiger von Seltec für die zusammenarbeitet die diesen Datenaustausch ermöglicht hat. Zudem vielen Dank an Stephan Ferentz der uns schon vorab mit Testdaten versorgt hat.

Übernahme von Meldungen

LADV stellt alle Meldungen zusätzlich zu den bekannten .aka-Dateien in einer .xml-Datei zur Verfügung (Meldungen Email sowie Download über die Ausschreibung). Track & Field 3 kann diese Dateien direkt einlesen. Die .aka-Dateien werden für Track & Field 3 nicht mehr verwendet.

Übernahme von Ergebnissen / Leistungen

Track & Field 3 stellt zusätzlich zu den bekannten PDF-Ergebnislisten eine Export Funktion für Ergebnisdaten (.xml-Datei) zur Verfügung. Diese Ergebnisdaten Datei kann von LADV direkt eingelesen werden.

Für den Upload von Ergebnisse gibt es eine spezielle Upload Maske: "Ergebnisse aus Seltec Track&Field 3"

Samstag, 13. Januar 2018

Online Meldungen: Qualis in anderen Disziplinen



Bei Deutschenmeisterschaften, Landesmeisterschaften etc. kommt es häufig vor, dass Qualifikationsleistungen in anderen Disziplinen zulässig sind.
Beispiel: für 60m Sprint (Halle), kann die Qualifikationsleistung im 100m Sprint (Freiluft) erbracht worden sein. 
Eine Beispiel einer solchen Veranstaltung: 

Konfiguration


Qualifikationsleistungen in anderen Disziplinen werden nur bei wenigen Meisterschaften verwendet. Ob bei einer Online Meldung Qualifikationsleistungen in anderen Disziplinen zulässig sind, stellt der Veranstalter in der Konfiguration der Online Meldungen ein. Die Einstellung steht nur Landesverbänden zur Verfügung.

Die Standardeinstellung ist aus. Qualifikationsleistungen in anderen Disziplinen muss vom Veranstalter aktiviert werden, wenn dies gewünscht / zulässig ist.

Meldungen


Bei Meldungen steht die Auswahl sowie die Eingabe von Leistungen aus anderen Disziplinen nur zur Verfügung, wenn Qualifikationsleistungen in anderen Disziplinen erlaubt sind.
Anzeige der Disziplin in der eine Leistung erbracht wurde:
Bei der Auswahl von Qualifikationsleistungen aus der Leistungsdatenbank kann die Disziplin gewählt werden:
Bei der Eingabe einer Qualifikationsleistung kann die Disziplin gewählt werden:

Teilnehmerliste und Meldeprotokolle


In der Teilnehmerliste und den Meldeprotokollen werden Qualifikationsleistung in anderen Disziplinen mit einem Stern gekennzeichnet:

Mittwoch, 3. Januar 2018

Sachsen-Anhalt: Startrechtverwaltung Online

Seit 1.1.2018 setzt nun der LV Sachsen-Anhalt die Online Startrechtverwaltung von LADV ein. Vereine haben nun folgende neue Möglichkeiten:
  • Einsicht aller beim Landesverband gespeicherter Athleten und Personen Daten
  • Vorgänge zur Online Abwicklung von Standard Aufgaben wie
    • Startrecht beantragen
    • Startrecht beenden/Person löschen
    • Personendaten ändern
Durch das neue Online verfahren können viele Vorgänge deutlich schneller bearbeitet werden, der Status aller Vorgänge kann von den Vereinen eingesehen werden. Die aktuellen Stammdaten werden tagesaktuell für Meldungen bereitgestellt.

Zugriff auf die Startrecht Verwaltung haben alle Melder mit Vereinscodes automatisch erhalten.

Bei Fragen zu den neuen Funktionen steht Hans Weber, Startrechtsstelle des LVSA (startpass@lvsa.de) gerne zur Verfügung.

Montag, 11. Dezember 2017

Stammdaten / Meldungen 2018

Von folgenden Landesverbänden haben wir bereits Stammdaten für 2018 erhalten. Vereinswechsel, Start- und Leichathletikgemeinschaften sind bereits hinterlegt. Online Meldungen sind ab sofort für Vereine aus diesen Landesverbänden möglich:
  • Niedersachsen (08.12.2017) 
  • Bremen (09.12.2017) 
  • Bayern (11.12.2017) 
  • Brandenburg (12.12.2017)
  • Baden (12.12.2017) 
  • Berlin (13.12.2017) 
  • Mecklenburg-Vorpommern (14.12.2017) 
  • Württemberg (15.12.2017)
  • Schleswig-Holstein (16.12.2017) 
  • Sachsen-Anhalt (17.12.2017)
  • Sachsen (18.12.2017)
  • Hamburg (19.12.2017)
  • Westfalen (21.12.2017)

Bitte beachten:
  • Abhängig vom Veranstaltungsdatum greifen die Online Meldungen auf 2017er oder 2018er Daten zu. 
  •  Die Athletenverwaltung zeigt bis 31.12. die 2017er Daten. Ab 1.1. werden dann die Daten für 2018 angezeigt. Der Jahresübertrag an Athletendaten die über LADV verwaltet werden hat mit dem Import der Stammdaten für 2017 stattgefunden. Änderungen die noch 2017 an in LADV verwalteten Athleten durchgeführt werden, müssen auch in den 2018er Daten noch mal vorgenommen werden. Ein automatischer erneuter übertrag findet nicht statt. 
  •  In Verbänden die Meldungen zu Landesmeisterschaften nicht über LADV durchführen sind ggf. nicht alle Leichtathletik- und Startgemeinschaftsänderungen berücksichtigt. Sollten uns hier noch Informationen fehlen, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. Der Aktuell in unserer Datenbank hinterlegte Stand der Gemeinschaften kann über die Stammdatenübersicht eingesehen werden. 
Veröffentlicht: 08.12.2017
Zuletzt aktualisiert: 21.12.2017

Samstag, 9. September 2017

Bitte Links zu LADV aktualisieren

Das LADV Team bittet alle Webseiten die LADV Linken ihre Links zu aktualisieren. Korrekter Link zu LADV:
https://ladv.de

Wichtig:
  1. https (und nicht http)
  2. nur ladv.de (kein www.)
Links die wir in Emails oder über unsere API ausliefern wurden in den letzten Wochen bereits alle auf https://ladv.de umgestellt.

Warum die Änderung?
Es gibt seit Jahren initiativen das Internet sicherer zu machen. Die Verwendung von https anstelle von http ist ein Baustein eines sichereren Internets. LADV wird bereits seit 2012 sicher über https Angeboten (parallel zu http).
In der Zwischenzeit haben viele große Webseiten (wie beispielsweise wikipedia) komplett auf https umgestellt. Mehr und mehr gehen Browserhersteller wie Google, Mozialla, Microsoft und Apple dazu über Webseiten die http verwenden als unsicher zu kennzeichnen (siehe diese Ankündigung von google [engl.]).
LADV unterstützt diese initiativen und wird daher in Zukunft nur noch über https bereitgestellt. 

Ab dem 9. September wird LADV nur noch über https://ladv.de angeboten. Alle alten Links wie http://ladv.de, http://www.ladv.de und https://www.ladv.de werden automatisch weitergeleitet.

Update 9.09.2017
ladv.de ist ab jetzt (23:48) nur noch ober https erreichbar: https://ladv.de

Sonntag, 3. September 2017

Veranstaltungsanmeldung 2018

Die Veranstaltungsanmeldung 2018 ist ab sofort in folgenden Landesverbänden möglich (weitere folgen noch):
  • Baden
  • Bayern
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen-Anhalt
  • Sachsen
  • Württemberg
Stadionnahe Veranstaltungen (Stadion und Halle) starten am besten über ihre Ausschreibung und erstellen die Veranstaltungsanmeldung aus der Ausschreibung heraus. Stammdaten und alle Wettbewerbe werden kopiert.
https://ladv.de/ausschreibung/meineausschreibungen

Stadionferne Veranstaltungen (alle Arten von Läufen inkl. Wald. Cross, Berg) starten am besten direkt hier:
https://ladv.de/lvVeranstaltungsanmeldung/neu

Alle Veranstalter die letztes Jahr schon ihre Anmeldung über LADV abgegeben haben können ihren Antrag aus dem letzten Jahr kopieren und müssen nur ihre Änderungen eintragen. Bei Abschicken des Antrags und Genehmigung durch den Landesverband erhalten sie jeweils eine Bestätigung per Email auf dem offiziellen DLV Vordruck. Neu ist auch, das dieses Jahr alle Veranstaltungen automatisch per Schnittstelle an eine zentrale DLV Datenbank übertragen werden. LADV hat hier die Vorgaben des DLV für die Schnittstelle für "Events" umgesetzt.

Besondere Aufmerksamkeit hat die Unterstützung beim ausfüllen der Anträge erhalten. Für fast alle Eingabefelder steht ein ausführlicher Hilfetext mit Erläuterungen bereit (auf das blaue Fragezeichen rechts neben dem Eingabefeld klicken).

Freitag, 23. Dezember 2016

Jahresübersicht Meldungen

Das Jahresende ist oft ein Zeitpunkt zurück zu blicken. Wir haben mehrfach Anfragen erhalten ob es eine einfache Möglichkeit gibt, für einen Verein oder eine LG sich alle Meldungen des Jahres komplett anzusehen / auszuwerten.

In der Ansicht „Meine Meldungen“ (links im Menü unter „Meldungen") haben wir unter der Tabelle mit den Veranstaltungen einen Excel Export ergänzt, der eine Übersicht über alle Meldungen des aktuellen Jahres gibt.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Stammdaten / Meldungen 2017

Von folgenden Landesverbänden haben wir direkt die Stammdaten erhalten. Hier sind alle Startpässe, Wechsel und Start- und Leichtathletik-Gemeinschaften aktuell.
  • Bayern (03.12.2016) 
  • Berlin (07.12.2016) 
  • Niedersachsen (09.12.2016) 
  • Baden (16.12.2016)
  • Schleswig-Holstein (16.12.2016)
  • Sachsen-Anhalt (19.12.2016) 
  • Westfalen (19.12.2016) 
  • Sachsen (19.12.2016) 
  • Mecklenburg-Vorpommern (19.12.2016) 
  • Brandenburg (20.12.2016) 
  • Bremen (21.12.2016) 
  • Württemberg (21.12.2016) 
  • Hamburg (21.12.2016)
In folgenden weiteren Landesverbänden sind Online Meldungen für Veranstaltungen in 2017 möglich:
  • Hessen
  • Nordrhein
  • Pfalz
  • Rheinhessen
  • Rheinland 
  • Saarland
  • Thüringen
In allen anderen Verbänden kann es vorkommen, dass unsere Daten nicht vollständig sind. Sollten Ihnen für Meldungen Daten fehlen melden Sie sich bitte bei uns.Wir kümmern uns dann umgehend darum ...

Bitte beachten:
  • Abhängig vom Veranstaltungsdatum greifen die Online Meldungen auf 2016er oder 2016er Daten zu. 
  •  Die Athletenverwaltung zeigt bis 31.12. die 2016er Daten. Ab 1.1. werden dann die Daten für 2017 angezeigt. Der Jahresübertrag an Athletendaten die über LADV verwaltet werden hat mit dem Import der Stammdaten für 2017 stattgefunden. Änderungen die noch 2016 an in LADV verwalteten Athleten durchgeführt werden, müssen auch in den 2017er Daten noch mal vorgenommen werden. Ein automatischer erneuter übertrag findet nicht statt. 
  •  In Verbänden die Meldungen zu Landesmeisterschaften nicht über LADV durchführen sind ggf. nicht alle Leichtathletik- und Startgemeinschaftsänderungen berücksichtigt. Sollten uns hier noch Informationen fehlen, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. Der Aktuell in unserer Datenbank hinterlegte Stand der Gemeinschaften kann über die Stammdatenübersicht eingesehen werden. 
Veröffentlicht: 03.12.2016
Zuletzt aktualisiert: 21.12.2016

Montag, 21. November 2016

Meldungen mit AK 2017

Wir haben mehrfach die Anfrage erhalten ob es nicht möglich wäre bei Veranstaltungen im November/Dezember bereits die Altersklassen für das nächste Jahr zu verwenden.

Ab jetzt ist es möglich in den Einstellungen der Online Meldungen auszuwählen, dass die Meldungen mit den Altersklassen des nächsten Jahres erfolgen.

Der Name der neuen Einstellung lautet: 'Altersklassen für das Jahr 2017 verwenden'

Labels: